Historie

Der Dresdner Striezel Glühwein ist eine Spezialität vom ältesten Weihnachtsmarkt der Welt, dem Dresdner Striezelmarkt. Der aus verschiedenen Früchten gekelterte Glühwein wird bis heute nach einem Rezept aus der Guten alten Zeit hergestellt. Die feine Komposition aus ausgewählten Früchten macht ihn zu einem sehr bekömmlich Heißgetränk.

Ein Original, das weit über die Grenzen Sachsen hinaus bekannt ist. Und das nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern immer wenn man sich an den schönen Seiten der kalten Jahreszeit erfreuen will. Mit der wohligen Wärme unseres Qualitäts-Glühweins, original nach Dresdner Tradition.



Dresdner Striezelmarkt

Dresdner Striezelmarkt

Seit dem frühen 15. Jahrhundert verzaubert der Dresdner Striezelmarkt, einer der ältesten Weihnachtsmärkte der Welt, in der Weihnachtszeit mit seinem Duft und Glanz die Herzen von Groß und Klein.

Traditionelle Produkte wie unser Dresdner Striezel Glühwein, der Dresdner Stollen, Pulsnitzer Pfefferkuchen und Pflaumentoffel sind beliebte Spezialitäten aus der guten alten Zeit, die wir noch heute auf dem Striezelmarkt genießen dürfen.

Dresdner Stollen

Dresdner Stollen

Der Dresdner Stollen, ist ein sehr mageres Backwerk aus Hefeteig für das christliche Adventsfasten. Die bis heute unveränderte Form stellt ein Gebildebrot dar, welches an das in Windeln liegende Jesuskind erinnern soll. Dies erklärt auch die weiße Zuckerschicht außen.

Seit jeher dürfen auf dem Dresdner Striezelmarkt nur "Original Dresdner Stollen" verkauft werden. Die Bezeichnung "Dresdner Stollen" darf nur für im Raum Dresden gebackene Stollen verwendet werden. Über die Qualität und über die Bezeichnung "Original Dresdner Stollen" wacht der "Schutzverband Dresdner Stollen".